Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons.  

Durch Klick auf den orangen OK-Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragungen an Dritte (auch USA).  

 

 
www.adac.de www.neustadt-bei-coburg.de
1925 - 2015   90 Jahre
MOTORCLUB NEUSTADT IM ADAC e.V.

Gründungsgeschichte

1925

An sämtliche Motorradfahrer von Neustadt und Umgebung ergeht hierdurch höflichst Einladung, sich zwecks Gründung einer Motorradvereinigung am Dienstag, den 19. März, abends 6.00 Uhr, im "Weißen Schwan" einzufinden.

Der Einberufer

(Neustadter Tageblatt vom 17. März 1925)

Mit dieser Annonce rief der motorsportbegeisterte Lehrer Eduard Vonberg eine Vereinigung von Gleichgesinnten, überwiegend Motorradfahrern, ins Leben, die danach strebte, ihren bis dahin zwanglosen Zusammenkünften einen offiziellen Charakter zu geben. Vorher hatte man sich vorwiegend zu technischen Instruktionen in den Betriebsräumen und unter der fachkundigen Leitung der Gebrüder Reinhold und Heinrich Hofmann in der Marienstraße getroffen.

In dieser Zeit, als Benzin noch Gasolin hieß und in den Apotheken verkauft wurde, war jeder Kraftfahrer noch sein eigener Mechaniker und die Zuverlässigkeit der Vehikel ließ einiges zu wünschen übrig.

Kurz darauf wurde wohl der Interessentenkreis auch auf die wenigen damals vorhandenen Automobilisten ausgedehnt (Bräu-Karl, Werner usw.), denn im April 1925 findet man folgende Anzeige im Tageblatt:

Vereinigte Motorfahrer Neustadts Freitag, den 24. 4. abens 8.00 Uhr Versammlung bei Mitglied Werner!

Nach den Erinnerungen der beiden Gründungsmitglieder Gustav Eckardt und Wilhelm Schüler waren folgende Herren die »Männer der ersten Stunde«:

Eduard Vonberg

Reinhold Hofmann

Martin Morgenroth

Heinrich Hofmann

Gustav Eckardt

Kuno Resch

Konrad Möller

Wilhelm Schüler

Hermann Werner

Heinrich Erk

Albert Faber (Bräu-Karl).

 

Zurück Weiter